Unternehmen

Als wir unseren Betrieb vor mehr als dreißig Jahren (1978) auf biologische Wirtschaftsweise umstellten, waren wir krasse Außenseiter, wurden alles andere als unterstützt! Mit der Zeit wurde der biologische Landbau „salonfähig“. Viele von denen, die uns damals belächelt haben, nehmen heute diese positive Entwicklung für sich in Anspruch!

Wir waren schon immer überzeugt, dass in Zeiten des Klimawandels und der globalen Herausforderungen der ganzheitliche Ansatz der biologischen Landwirtschaft das beste Agrar-Leistungspaket für unsere Gesellschaft anbietet:

  • Ernährung mit hochwertigen Lebensmitteln
  • Erhalt der Bodenfruchtbarkeit
  • Schutz des Wassers
  • Sicherung der Biodiversität (Vielfalt)
  • Pflege unserer Kulturlandschaften

Nicht übersehen dürfen wir dabei aber auch, welchen entscheidenden Einfluss jeder von uns durch sein Einkaufsverhalten hat: Mit der Suche nach billigen, anonymen Lebensmitteln wird eine verstärkte Massenproduktion - auch in der Bio-Landwirtschaft - vorangetrieben. Das Ergebnis kennt man aus der konventionellen Landwirtschaft! Sichtbare Beispiele: Bodenabtrag und Überschwemmungen durch verdichtete Böden… Der Verlust an Vielfalt und Qualität sowie von Arbeitsplätzen usw..! Die Kosten werden von der Allgemeinheit getragen.

Bio-Lebensmittel bedeuten daher für uns alle weit mehr als Geschmack und Genuss. Sie verbessern durch die Art und Weise wie sie produziert werden die Qualität der Lebensräume für Mensch, Tier und Pflanze. Das wiederum beeinflusst positiv unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit. Vorausgesetzt, dass neben den Biobauern immer mehr Menschen dies erkennen!

Wir jedoch wollen uns verstärkt für Betriebe mit höheren Qualitätsansprüchen (Demeter, BioAustria, Erde & Saat usw.) einsetzen.

Mit einer weiteren guten Zusammenarbeit können wir gemeinsam zu einer positiven Entwicklung beitragen!

Eure „Biobauern“
Josef & Bettina Köstlinger
(Demeter-Aktiv-Partner)